Elektrowerkzeuge

Wenn Leistungsfähigkeit, optimale Ergonomie und saubere Arbeitsergebnisse zusammenkommen, werden Elektrowerkzeuge zu wahren Power-Tools. Was das bedeutet, zeigen wir Ihnen in unserem Sortiment.

Elektrowerkzeuge: Kein Job ist zu schwer!



Im Handwerk geht nichts ohne Handarbeit? Stimmt! Verpassen Sie Ihren Händen ein Upgrade und setzen Sie auf hochwertige Elektrowerkzeuge. Mit unserem Angebot an Bohrmaschinen, Schleifern und Sägen geht jeder Job noch professioneller von der Hand – präzise, schnell und ohne Aufwand.



Welche Typen von Elektrowerkzeugen gibt es?



Für jedes Projekt in der modernen Werkstatt und Industrie gibt es passende Power-Unterstützung. Bohr- und Schlagbohrmaschinen bereiten Werkstücke für Schrauben, Dübel und andere Verbindungen vor, der Schlaghammer widmet sich besonders harten Fällen aus Beton oder Mauerwerk.



Elektrische Sägen sind die schnelle und saubere Alternative zum Trennen und Formen von Holz und Metall, während sich Schleifer und Hobel um die Oberflächenoptimierung kümmern. Geht es um die Metallbearbeitung beim Schweißen oder Renovieren, greifen versierte Handwerker zum Winkelschleifer.



Worauf achtet man beim Kauf von Elektrowerkzeugen?



Grundsätzlich lassen sich Power-Tools in zwei Kategorien mit unterschiedlichen Leistungswerten einordnen: Elektrowerkzeuge für die Privatanwendung bieten bei weitem nicht die kontinuierliche Durchsetzungskraft der Professional-Linien. Müssen sie auch nicht.



Doch wer täglich und dauerhaft mit einem Elektrowerkzeug arbeitet, braucht langlebige und leistungsstarke Motoren, die hohen technischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Anforderungen genügen.



So zeichnen sich Elektrowerkzeuge für Profis beispielsweise durch vibrationsarme Konstruktionen und eine konstante, gleichmäßige Kraftübertragung aus. Mikrofilter, Absaugvorrichtungen und Sanftanläufe erfüllen ebenfalls die Anforderungen des industriellen Einsatzes.



Welches Zubehör ist für Elektrowerkzeuge wichtig?



Nicht nur mit dem Elektrowerkzeug, auch mit Bohrer oder Schleifscheibe legen Sie schon vor dem ersten Handgriff fest, ob Ihr Arbeitsergebnis den Qualitätsanforderungen entspricht. Achten Sie auf die Hersteller-Empfehlungen hinsichtlich Werkstoff und Leistungsbedarf.



Zudem sollten Sie kein Elektrowerkzeug ohne entsprechende Ausrüstung für den Arbeitsschutz bedienen. Gerade Ihre Augen und das Gehör sind im Power-Einsatz gefährdet.



Viele Elektrowerkzeuge für sind mit einer Absaugvorrichtung ausgestattet. Sie lassen sich mit einem Staubsauger mit Einschaltautomatik für Elektrowerkzeuge sowie anderen Industriesaugern verbinden. Der fehlt noch in Ihrer Werkstatt? Dann gleich zum Elektrowerkzeug dazu bestellen!