0662 4520 12 12  Mo-Do 7:30 - 17:30, Fr: 7:30 - 15:00 Uhr
Privatkunden Geschäftskunden

Markenauswahl

Auswahl verfeinern
(Mehrfachauswahl möglich)

Preis Netto

Preis Netto einschränken

-
Marke
 

Winkelschleifer, Metallbearbeitung

Winkelschleifer und Metallbearbeitung: Schon geschafft!



„Flexen'' ist zum geflügelten Wort geworden. Die Ableitung eines Markennamens für Winkelschleifer macht deutlich, worauf es in dieser Werkzeugkategorie ankommt: Kraftvolle Metallbearbeitung, fixe Holzbearbeitung und kompromisslose Leistungsfähigkeit beim Glätten und Trennen.



Was ist der Unterschied zwischen den Arten von Winkelschleifern?



Klassischerweise wird zwischen Einhand- und Zweihandwinkelschleifern unterschieden. Elektrowerkzeuge für den Profi-Einsatz beherrschen durch einen Zusatzgriff jedoch beide Varianten. Einhandvarianten sind perfekt zum schnellen Trennen von Metallrohren, Steinblöcken und Co., während Zweihandvarianten die optimale Kontrolle beim Glätten von Schweißnahtverbindungen bieten.



Geradschleifer für die Metallbearbeitung sind als „Sonderform'' insbesondere für das Schleifen kleiner, schwerer zugänglicher Stellen geeignet. Auch beim Fräsen und Entgraten spielen diese kompakten, handlichen Werkzeuge ihre Vorteile aus.



Worauf achte ich beim Kauf eines Winkelschleifers?



Höchste Leistung ist immer die beste Wahl? Jein. Mit zunehmender Motorleistung steigen Maße und Gewicht des Werkzeugs. Das wirkt sich auf die Handhabung und den Abtrag aus. Wählen Sie den Winkelschleifer deshalb stets passend zum gewünschten Einsatz. Winkelschleifer für Mauerwerk sind etwas anderes als Winkelschleifer für die Metallindustrie.



Das optimale Einsatzgebiet definiert sich am stärksten über die Motorisierung, da Sie mehr Power mit weniger Anstrengung benötigen, je härter und widerstandsfähiger das Material wird.



Für die Bearbeitung Holz empfehlen wir generell eher Schleifer und Hobel. Doch für alle diese Werkzeuge gilt: Achten Sie beim Kauf außerdem stets auf Details wie einen Sanftanlauf und weitere Sicherheitsmechanismen für den Einsatz.



Wie gehe ich sicher mit einem Winkelschleifer um?



Eine blitzschnell rotierende Scheibe mit hoher Trennkraft ist immer ein Sicherheitsrisiko. Darum gilt beim Arbeiten mit Winkelschleifern auch die Pflicht zum Arbeitsschutz. Schutzbrillen, festes Schuhwerk für einen sicheren Stand und schwer entflammbare Arbeitsschutzkleidung gehören zur Grundausstattung.



Abseits des Outfits sollten gerade junge Handwerker im Umgang mit dem Winkelschleifer geschult und unter Aufsicht an die Gefahrenquellen beim Arbeiten herangeführt werden.



Je besser die Einweisung funktioniert, desto schneller sinkt auch der Bedarf nach Korrekturen am Werkstück. Schließlich heißt ein sicherer Umgang mit dem Winkelschleifer auch, dass der Handwerker auf Anhieb die richtige Position mit dem Werkzeug findet.

Es wurden 6 Artikel gefunden
| | |
Es wurden 6 Artikel gefunden

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den Gaerner Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich