0662 4520 12 12  Mo-Do 8:00 - 17:00, Fr: 8:00 - 15:00 Uhr
Privatkunden Geschäftskunden

Markenauswahl

Auswahl verfeinern
(Mehrfachauswahl möglich)

Preis Netto

Preis Netto einschränken

-
Marke
Eigenschaft
Ausstattung
Produkttyp
Tragfähigkeit
Hubbereich
Plattformlänge
Plattformbreite
Gabellänge
Mehr anzeigen
 

Scherenhubwagen

Mit einem Scherenhubwagen lösen Sie nicht nur eine Arbeitsaufgabe



Wenn Sie bisher verschiedene Geräte für den Transport und das Anheben von Ware benutzt haben, sollten Sie darüber nachdenken sich zusätzlich einen Scherenhubwagen anzuschaffen. Sie sparen so sehr viel Zeit und Kraft; immer dann, wenn Ware in einem Rutsch transportiert und angehoben werden muss.



Übrigens: Sie können einen Scherenhubwagen auch mal als Arbeitstisch nutzen. Das macht dieses Transportgerät zu einem Allrounder im Lager, auf den man nicht mehr verzichten will.



Wo können Sie Ihren Scherenhubwagen überall einsetzen?



In der Industrie: Beim manuellen Beschicken Ihrer Fertigungsanlagen zum Beispiel. Stellen Sie den Scherenhubwagen einfach auf die benötigte Höhe der Maschine und schicken Sie einzelne Werkstücke einfach weiter bis zur Verarbeitung, ohne dazwischen irgendwo umladen zu müssen.



In der Logistik: Beim Aufnehmen von Lasten und Waren und beim Be- und Entpacken von Waren in Wareneingang, Lager und Versand. Palettenware kann per Knopf- oder Fußdruck ganz einfach angehoben und umplatziert werden. So können Scherenhubwagen in der Logistik auch als Niederhubkommissionierer eingesetzt werden. Scherenhubwagen erleichtern Logistik-Mitarbeitern den Arbeitsaufwand also sehr und bieten dabei auch ergonomische Vorteile.



Genaugenommen sind Scherenhubwagen, dank ihrer hohen Tragkraft und Beweglichkeit, nicht nur in Lager und Versand, sondern in allen Betriebsbereichen eine Bereicherung und machen dort ergonomisches Arbeiten oft erst möglich.



Was kann ein Scherenhubwagen?



Durch das bewegliche Scherengerüst unter den Hubgabeln haben Scherenhubwagen einen Hubbereich mit einer Hubhöhe von bis zu 1800 mm. Lasten werden elektrohydraulisch oder per Handdeichsel und Fußhebel angehoben. Deichsel oder Schiebebügel dienen der Beförderung der Transporthubgeräte. Dazu sind diese mit Lenk- und Bockrollen ausgestattet.



Wenn Sie ein Gerät brauchen, das Sie ähnlich einsetzen können wie einen Paletthubwagen, der aber zusätzlich in die Höhe transportiert, sind Scherengabelhubwagen eine geeignete Alternative. Die Lenkdeichsel dient bei diesen Geräten zum Lenken und In-die-Höhe pumpen. Eine andere Variante bietet die elektrische Hubhydraulik: Ganze Paletten mit einem Gewicht bis zu 1500 Kilos können so bis circa 400 mm angehoben und verfahren werden.



Scherengabelhubwagen sind ähnlich Paletthubwagen verwendbar, heben aber zusätzlich in die Höhe. Sie werden über eine Lenkdeichsel gesteuert – dazu werden einfach die nötigen Pumpschläge ausgeführt – oder per Knopfdruck mittels elektrischer Hubhydraulik. Mit beiden Varianten können Lasten bis ca. 1500 kg schnell in unterschiedliche Höhen angehoben werden. Aufgrund dieser Tragfähigkeit lassen sich ganze Paletten anheben und bis etwa 400 mm Hubhöhe verfahren. Damit Scherengabelhubwagen beim Be- und Entladen in größeren Höhen sicher auf dem Boden stehen, haben sie Zusatzstützen, die die Spur verbreitern.



Scherenhubwagen oder Scherenhubtische?



Mobile Scherenhubwagen sind flexibler, aber manchmal reicht ein statisches Hubgerät tatsächlich aus. An einer Stelle zum Beispiel, an der Sie immer etwas anheben müssen. Bei den stationären Scherenhubtischen können Sie außerdem auf elektrohydraulische Lösungen zurückgreifen und die Anschlusskabel sogar fest verdrahten. Natürlich können Sie sie auch mit flexiblen Steckern anschließen.



Und was, wenn Sie noch höher hinauswollen? Mit einem Scherenhubwagen mit Doppelschere können Sie Lasten bis zu 1000 kg anheben.



Nun haben Sie die Wahl



Wenn Sie sich nun für einen passenden Artikel entscheiden gilt zuallererst folgende Regel: Je häufiger Sie Ihre Geräte verwenden, desto hochwertiger sollten sie sein. Und auch die Art der Anwendung spielt eine sehr große Rolle. Fragen Sie sich vorab, wie schwer die zu hebenden Gegenstände sind, ob es weitere Einflüsse wie seitlich wirkende Kräfte beim Beladen oder dynamische Kräfte beim Fortbewegen gibt und wie stark diese sind.



Wenn Sie gerne einen Experten an Ihrer Seite möchten, der Ihnen die Entscheidung erleichtert, kontaktieren Sie uns einfach. Wir helfen gerne weiter.

Es wurden 62 Artikel gefunden
| | |
Es wurden 62 Artikel gefunden

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den Gaerner Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich